Cubri 

 

Der amerikanische Künstler Cubri arbeitet erfolgreich auf verschiedenen kreativen Gebieten als Regisseur, Creative Director sowie als Textdichter und Musikproduzent. Er hat mit vielen international bekannten Künstlern wie Roy Lichtenstein, Eduardo Chillida, Antoni Tàpies, Sandro Chia, Christo, Sebastiao Salgado, Martin Parr, Kenny Scharf, Keith Haring u.a. zusammengearbeitet.

Mit unterschiedlichen Themen schafft Cubri vielseitige Bilder in Mixed Media, als Collagen und Fotografien. Er überlässt nichts dem Zufall, sondern inszeniert bewußt seine ausdrucksstarken Bildkompositionen zum Teil mit feinem hintersinnigen Humor, wie beispielsweise bei den Bildern „Time Stops for no Mouse“, „Moonstruck“ und „Let´s play Vampires“.

Er zieht es vor, ähnlich wie der englische Maler und Graffitikünstler Banksy, anonym zu bleiben, der bis heute immer noch nicht in der Öffentlichkeit aufgetreten ist und nach wie vor das Geheimnis um seine Identität wahrt.

 

Ausgewähle Werke

 

Cubri, Midnight Tulips, Foto, 100 x 135 cm, 2014

 

 

light-graffiti-blue-wall
Cubri, Light Graffiti – Blue Wall, Foto, 85 x 125 cm, 2014